Social Media zur beruflichen Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Ob wir wollen oder nicht: Social Media zu beherrschen ist für die professionelle berufliche Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit ein Muss. Der Fachbereich Frauen und  Gleichstellung bietet auch 2015 Seminare an.

Zielgruppe: Frauen mit beruflicher oder ehrenamtlicher Tätigkeit/Funktion im gesellschafts-politischen Bereich

Land Tirol - Frauen

Also wer mehr über Social Media von mir als Referentin wissen möchte, meldet euch an.

Es gibt Termine in Innsbruck, Imst, Lienz, Reutte und Wörgl.

Die genauen Termine weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit gibt es auf der Seite von Land Tirol – Frauen und Gleichstellung.

Paris digital erleben

Hinter der Adresse Paris 26 verbirgt sich ein riesiges Foto von Paris. In dem beliebig herangezoomt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten betrachtet werden können.

Das große Digitalfoto besteht aus 2346 Einzelbilder, fotografier und zusammengesetzt haben es die beiden Fotografen Arnaud Frich und Martin Loyer.

Paris

 

Sogar die Bratpfanne am Fensterbrett lässt sich beim heranzoomen finden, sowie ein weiter Rundumblick lädt ein auch real nach Paris zu fahren.

Webinare

Ab jetzt wird es regelmäßige Webinare zu medienpädagogischen Themen mit mir geben.

Im Studium und in anschließenden praktischen Projekten konnte ich viel medienpädagogisches Wissen sammeln. Bei meiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, mit Lehrpersonen und mit Eltern gebe ich gerne mein Wissen weiter.

Nun möchte ich auch über die Grenzen hinweg in Webinaren mein Fachwissen weitergeben.

Den Start macht am Freitag den 8. Mai um 19:00 Uhr das Webinar:

Einladung zum Webinar

Einladung zum Webinar

Die Dauer wird ca. 45. Minuten. Bitte planen Sie vorher ca. 5 – 10 Minuten für den Technikcheck ein.

Sie können gerne Ihre Fragen einbringen.

Anmeldung mittels Kontaktformular mit Namen und E-Mail-Adresse. 

Den Link zur Teilnahme bekommen sie drei Tage vor dem Webinar per E-Mail zugesendet.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme.

Renate Millebner

Die unverschämt tolle Wohnung

die noch dazu super günstig ist und die perfekte Lage hat.

Nicht immer erweist sich ein Onlineangebot zu einer Wohnung dann auch wirklich als das Traumobjekt. Denn auch hier gibt es einiges an Betrügereien. Oftmals sind die Vermieter im Ausland um es wäre ein Betrag für die Besichtigung zu überweisen, um den Schlüssel zu bekommen.

Küche

Tja und das war es dann mit der Traumwohnung, die es nie gab. Es gibt natürlich viele seriöse Angebote im Internet, achtsam zu sein schadet jedoch nicht.

Facebook

Facebook hat heute den 10. Geburtstag, viel wird zum Anlass des Geburtstages darüber geschrieben, … Nutzerzahlen, Werbewirksamkeit, Erreichbarkeit im Newsfeed, ….
Ein wichtiges Thema sind zum einen der Nutzen von Facebook, der ja durchaus unterschiedlich ist. Gerade die leicht erstellbaren Gruppen können in einem Kursrahmen als schnelles Kommunikationsmittel auch nur für einen bestimmten Teilnehmerkreis genützt werden.
Gerade Gruppen mit einigen tausend Teilnehmer wie Wohnungsbörsen und Schenkegruppen kann ich weiterempfehlen.
Nicht vergessen sollte jedoch werden, dass die Jugendlichen die zu Beginn die Nutzer waren nicht mehr ganz so jung sind. Die jetzigen jungen Leute suchen sich andere Medien spätestens wenn die Eltern oder Großeltern ebenfalls in Facebook dabei sind und es durchaus eifrig nutzen.

Facebook

Nicht vergessen sollte aber trotz allem auf die vielen Fakeprofile und Mobbingseiten werden, auch die sind durchaus aktiv und darauf, dass mitunter auch der Arbeitgeber ein Facebookfreund ist.
Noch ein Tipp: auch die Privatsphäreneinstellungen werden geändert, diese sollten in Facebook öfter kontrolliert werden, ob sie noch entsprechend eingestellt sind.